DANKE 2022!

Die Zeit vergeht wie im Flug – das Neue Jahr ist schon wieder einige Tage alt. Grund und Anlass genug, auf das alte Jahr zurückzuschauen.

Die letzten Jahre haben uns allen viel abverlangt. Zum einen körperlich durch gesundheitliche Beeinträchtigungen, vor allem aber mental durch die unterschiedlichsten Regelungen, die Einschränkungen der persönlichen Freiheit und die Sorgen um Familienmitglieder und Freunde. Erst die Pandemie, dann der Krieg. Wir alle spüren die Verteuerungen und wissen noch nicht, wo die weltpolitische Reise hingeht. Die Welt steht Kopf!

Umso schöner aber ist es, dass es trotzdem noch Menschen gibt, die ‚Hope for Nepal‘ nach wie vor mit großem Herzen unterstützen. So sind im vergangenen Jahr

8.365,- Euro

an Spenden eingegangen, darunter eine Einzelspende von stolzen 5.000,- Euro.

Durch einen Überhang vom Vorjahr konnten insgesamt 9005,- Euro nach Nepal überwiesen werden, die wie folgt verwendet wurden:

  • 3015,- Euro für Schulgebühren unserer Patenkinder
  • 240,- Euro für Schulmaterial und Kleidung bedürftiger Kinder
  • 750,- Euro für die Übernahme von Haushaltskosten sowie Medikamente für das kleine Krankenhaus der Hilfsorganisation MeRO
  • 5000,- Euro für die Übernahme von Operations- und Behandlungskosten von Arya, Karan und Laxmi

Ich kann versichern, dass jeder einzelne Euro für die Menschen in Nepal einen großen Unterschied macht. Die Spenden bedeuten nicht nur einen materiellen Vorteil, sie schenken vielmehr Hoffnung und Zuversicht und das Gefühl, nicht vergessen worden zu sein.

Ein Hilfsprojekt läuft nicht von allein. Und so ist es ganz wichtig, von Zeit zu Zeit vor Ort nach dem Rechten zu schauen. Ich bin froh und dankbar, dass mich meine Nepal-Freundin Corinna auch im vergangenen Jahr diesbezüglich unterstützt hat und einen Teil ihrer ohnehin knapp bemessenen Zeit in Nepal dafür verwendet hat, sich einen Eindruck über den Stand der Dinge zu verschaffen und sich mit den Verantwortlichen, u.a. dem Verbindungslehrer und Mentor Suman, zu treffen. DANKE von Herzen dafür!

Herzlichen DANK an den ‚Eine Welt für alle e.V.‘ in Schirgiswalde, der mir die rechtliche und bürokratische Basis für meine Arbeit bietet.

Ein ganz besonderes DANKESCHÖN im Namen der Kinder und Patienten in Nepal geht an Euch, liebe Spender, Paten und Freunde von ‚Hope for Nepal‘ für Eure großartige und großherzige Unterstützung und Euer Vertrauen in meine Arbeit!

Ich wünsche jedem Einzelnen von Euch und Euren Familien von ganzem Herzen Glück, Gesundheit und Zufriedenheit für das Neue Jahr. Möge es für uns alle Frieden bringen und die Welt wieder ein Stück weit gerade rücken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.