Ein Sonn(en)tag!

Strahlend blauer Himmel, 30 Grad im Schatten, einer der letzten Sommertage dieses Jahres… Ganz ehrlich – ich hätte diesen Tag liebend gern an einem Badesee verbracht!

Aber ich hatte etwas anderes vor – einen Vortrag darüber, wie aus einer verrückten Idee eine Lebensaufgabe werden kann.

Der Verein ‚Eine Welt für alle e.V.‘ hatte am vergangenen Sonntag zu einem gemütlichen Kaffeetrinken in den Elisabeth-Saal in Schirgiswalde geladen, um über meine Initiative ‚Hope for Nepal‘ und die Verwendung der Spendengelder zu informieren.

Trotz brütender Hitze folgten etliche Schirgiswalder dieser Einladung. Ich habe mich gefreut, so viele Bekannte von früher wiederzusehen. Es war ein sehr emotionaler Nachmittag. Meine Gäste waren sehr interessiert an meiner Arbeit in Nepal und tief betroffen von der aktuellen Situation als Folge des Erdbebens.

Die herzliche Anteilnahme am Schicksal der Menschen in Nepal und die großzügige Spendenbereitschaft meiner Gäste berühren mich sehr und erfüllen mich mit tiefer Dankbarkeit.

Am Ende meines Vortrages durfte ich mich über sagenhafte

650 Euro

an Spenden freuen.

Dafür bedanke ich mich, auch im Namen meiner Freunde in Nepal, von ganzem Herzen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.